Keine Relegation in den Verbandsligen

Keine Relegation in den Verbandsligen

Der Vorstand hat sich dazu entschieden für den Aufstieg in die Landesliga Süd keine Relegation spielen zu lassen. Stattdessen steigt das jeweils erste Team der Verbandsliga Süd-Ost und Süd-West direkt auf.
Der Hauptgrund für diese Entscheidung ist der straffe Terminplan. Zwischen dem letzten Ligaspieltag und der Jahreshauptversammlung liegen dieses Jahr nur zwei Wochen.
Gleichzeitig können wir somit auch nächstes Jahr mit den gewünschten 6er Ligen planen und hoffen auf die Einführung einer Bezirksliga im Süden.

3 thoughts on “Keine Relegation in den Verbandsligen

  1. Ehre

    Ich hätte da ein paar Anmerkungen dazu…..Erstens ist der letzte Spieltag der Verbandsligen einen Monat früher als der in der Landesliga.Zweitens war geplant das die ersten 3 jeder Verbandsliga Play Off’s spielen und die letzten 3 jeder Liga nächstes Jahr Bezirksliga spielen. Wie ist den das nun gedacht bezüglich der Bezirksliga?Drittens sind aktuell in der Landesliga 7 Mannschaften am start und wenn 2 absteigen und 2 aufsteigen, macht das 2020 wieder 7 Mannschaften in der Landesliga :@

  2. Anderlic Alexander

    So wie ich das sehe steigen 3 Mannschaften aus der Landesliga ab. Dann würde das mit den 6 passen.

  3. Ehre

    wurde erst geändert, warum wohl???? :)trotzdem würde mich interessieren nach welchen Kriterien die Bezirksliga 2020 gebildet wird? ausserdem sind die Verbandsligen 1 Monat vor der Landesliga fertig und damit Play Off’s möglich was sicher viele für interessant finden würden

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.