Reset Regel Test

Definition des ITSF

Die Beeinträchtigung der Fähigkeit eines Spielers, den Ball zu kontrollieren, ist illegal. Ein ResetRegelverstoß ist jedes Erschüttern, Stupsen oder Stoßen eines defensiven Spielers, das die Fähigkeit des offensiven Spielers, den Ball zu kontrollieren oder zu spielen, beeinträchtigt.
Quelle: https://www.tablesoccer.org/rules/documents/DE-2019%20ITSF%20Standard%20Matchplay%20Rules.pdf

Erklärungen zum Test

Der Reset Test beschreibt ein Szenario mit 5 Spielen mit jeweils 5 gespielten Bällen mit unterschiedlich vielen Reset-Vergehen je Ball.
Die Felder sind der Reihe nach wie in einem „echten“ Spiel auszufüllen.

Jeder ● steht für ein Reset-Vergehen.

Alle Vergehen werden immer vom selben Spieler bzw. Team verursacht.
Bewegt man den Cursor über die auszufüllenden Felder, so erscheinen die möglichen Lösungen.

Legende:

R = Reset
W = Reset Warning
T = Technisches Foul

Der Button „Ergebnis prüfen“ ist erst aktiv, wenn alle Felder ausgefüllt wurden.
Zum Nachlesen findet ihr die Reset-Regeln hier (2016 Version) oder hier (2019 Version).

Viel Spaß beim Ausfüllen.

Sätze ↓ Bälle → 1. Ball 2. Ball 3. Ball 4. Ball 5. Ball

 

Idee und Konzept: Heinz Kießling
Technische Umsetzung: Samuel Brantner
© BTFV e.V.