Höhere Startgebühr bei Challengern für Nichtvereinsspieler

Der DTFB hat beschlossen, dass bei Challengerturnieren Spieler, welche nicht im Verband gemeldet sind eine um 10 Euro höhere Startgebühr zu entrichten haben. Dieser Betrag ist durch den ausrichtenden Verein an den DTFB zu entrichten und wird vollständig der Jugendarbeit zu gute kommen. Hintergrund der Regelung ist die Stärkung der Vereine und Verbände. Bitte beachtet auf diesen erhöhten Beitrag bei der Ausschreibung hinzuweisen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.