Interview mit KC Deggendorf

Interview mit KC Deggendorf

Auch der KC Deggendorf stellt eine Mannschaft in der 2. Herren Bundesliga. Wir sind gespannt und drücken die Daumen für die bevorstehende Gruppenphase.

Wer seid ihr und was zeichnet euer Team aus?
Der Grossteil des Teams spielt in der Landesliga bei KC Deggendorf 1. Wir spielen diese Saison jedoch erstmals mit zwei externen Spielern (Hoti und Schörwi). Aber freuen uns sehr diese spielerisch sowie menschlich bei uns aufnehmen zu dürfen.

Mit welchen Spielern geht ihr zur Hinrunde an den Start? 
Thomas Artinger
Christian Sigl
Georg Sedlmeier
Tobias Schörwerth
Heinrich Artinger
Hysen Hoti

Diese Saison wird die Bundesliga Vorrunde in 4 Gruppen unterteilt. Wie steht ihr dieser Veränderung gegenüber?
Sind wenig begeistert, fahren ewig weit und kommen kaum zum spielen. Geschweige denn das einem die Möglichkeit genommen wurde neue Spielern reinschnuppern zu lassen.

Wie bereitet ihr euch auf die Bundesligasaison 2018 und den neuen Spielplan vor?
Leider ist jedes Wochenende etwas das uns daran hindert uns zum trainieren zu treffen. Entweder Liga oder Challenger, so dass wir diese Möglichkeiten nutzen um in Form zu bleiben.

Letztes Jahr habt ihr den 17. Platz belegt, welches Ziel setzt ihr euch für diese Saison?
Ziel ist definitiv weiter nach oben gerichtet, einstelliger Platz würde ich jetzt pauschal als Ziel nennen.

Ihr habt den Leonhart als Heimtisch gewählt, eure Gegner der Vorrunde spielen jedoch auch auf Bonzini und Ullrich. Ist dies ein Vor- oder Nachteil für euch?
Da wir im 180 km Umkreis keinen Bonzini oder Ullrich zum trainieren haben, sind wir auf diesen Tischen natürlich extrem im Trainingsnachteil. Da ich nicht davon ausgehe dass die anderen Teams keine Möglichkeit haben auf Leonhart zu trainieren ist es immer schwer für uns und schon ein heftiger Nachteil.

Ihr spielt die Vorrunde in der Gruppe B gegen Saarwellingen, Überbande Hamburg, Fränkisch-Crumbach, Ottweiler und TFC Berlin. Welche Chancen rechnet ihr euch aus, welchen Gegner „fürchtet“ ihr am meisten?
Am schwersten werden die Bonzini Spiele, wir haben noch nie ein Spiel gegen eine Bonzini Mannschaft gewonnen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.